• Petapp

Husky-Mischling biss Achtjähriger in den Kopf

Vier Kinder spielten Samstagnachmittag im eingezäunten Garten eines Hauses mit dem Husky-Schäfer-Mischling eines 56-Jährigen aus dem Bezirk Graz-Umgebung. Der Mann saß zu diesem Zeitpunkt nur wenige Meter von Hund und Kindern entfernt und unterhielt sich mit dem Hausbesitzer.


Mädchen oberflächlich am Kopf verletzt

Erst nach geraumer Zeit biss der Hund plötzlich zu und verletzte eine Achtjährige am Kopf. Angaben des 56-Jährigen zufolge war ihm die Sicht auf seinen Hund zu diesem Zeitpunkt verdeckt, sodass er den Vorfall nicht beobachten konnte. Warum der Hund zugebissen hat, ist daher völlig unklar.


Der Kindesvater brachte das Mädchen noch vor Eintreffen der Rettung selbst in ein Krankenhaus, wo eine nur oberflächliche Verletzung festgestellt wurde. Ein Alkotest beim 56-jährigen Hundebesitzer verlief positiv. Er wurde wegen Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung angezeigt.




0 Ansichten

FOLLOWus

  • Instagram Social Icon
  • Facebook Social Icon

WEITERE INFORMATIONEN

DOWNLOADS

Copyright © Petapp GmbH