• Petapp

Kann mein Haustier Corona bekommen?

Ist die Möglichkeit der Übertragung von Coronaviren von Tieren auf Menschen ausgeschlossen? Viren sind in der Lage, ihre für eine Infektion wichtige Oberflächenstruktur mehr oder weniger schnell zu verändern. Darum kann eine Infektion vom Menschen auf das Tier oder vom Tier auf den Menschen nicht zu hundert Prozent ausgeschlossen werden. Bis heute ist nicht genau klar, wie die Übertragung des SARS-CoV-2 stattgefunden hat. Und, es gibt keinerlei Beleg dafür, dass Hunde oder Katzen sich mit dem neuen Coronavirus infizieren können.


Darf ich mit meinem Hund Gassi gehen, wenn ich als Haustierhalter unter Quarantäne stehe?

Zu dieser Frage äußert sich das zuständige Bundesministerium folgendermaßen: Wer unter Heim-Quarantäne steht, muss im Haus bzw. in der Wohnung bleiben. Ausnahme: Hundebesitzer dürfen mit ihrem Hund in den Garten gehen. Sie dürfen das eigene Grundstück jedoch nicht verlassen und keine sozialen Kontakte wahrnehmen. Gassi-Runden im Park, im Wald oder am Flussufer sind somit tabu.

Das Ministerium empfiehlt Hundebesitzern, ihren Liebling während der Dauer der Quarantäne einer Hundepension oder einem Hundesitter anzuvertrauen.


Wie kann man sich als Haustierhalter auf eine mögliche Quarantäne vorbereiten?

Unsere Empfehlung für Hundebesitzer und alle, die ihr Tier außerhalb der eigenen vier Wände betreuen (z.B. Pferdebesitzer): Recherchieren Sie schon jetzt mindestens zwei Optionen, damit Sie Ihr Tier während einer möglichen Quarantäne gut versorgt wissen und regeln Sie alle wichtigen Details vorab. Vereinbaren Sie z.B. mit Freunden oder Familienmitgliedern, dass diese im Ernstfall die Betreuung Ihres Tieres übernehmen. Auch unabhängig vom Coronavirus kann es immer zu Notfällen kommen. Daher sollte jeder Tierbesitzer einen Plan parat haben, um seinen Liebling für den Ernstfall abzusichern.


Stellt das neue Coronavirus eine Gefahr für meinen Hund oder meine Katze dar?

Nach bisherigem Stand der Dinge: nein. Es ist kein Fall einer Infektion eines Haustieres mit SARS-CoV-2 bekannt. Ein in Hongkong derzeit in Quarantäne stehender Hund könnte das Virus oberflächlich durch den Umgang mit seiner erkrankten Halterin aufgenommen haben. Auch durch andere Coronaviren ausgelöste Erkrankungen sind nicht von Mensch auf Tier und umgekehrt übertragbar.

0 Ansichten

FOLLOWus

  • Instagram Social Icon
  • Facebook Social Icon

WEITERE INFORMATIONEN

DOWNLOADS

Copyright © Petapp GmbH